Oftmals starten große Organisationen ihre Reise zur Agilität mit einem Piloten in dem ein bis zwei isolierte Teams Scrum ausprobieren. Dieser Pilot ist meistens erfolgreich und daher wird Scrum auf viele Teams skaliert. Dieser multi Scrum-Team Ansatz resultiert in vielen „Team Backlogs“, „Team Product Ownern„, und führt im Endeffekt zur einer lokalen Optimierung die die Organisation als Ganzes nicht verbessert. Das Ergebnis ist die Produktivität sinkt, die Fertigstellung von kunden-orientierten Anforderungen dauert länger, die Fähigkeit die Richtung schnell und einfach zu ändern ist nicht vorhanden. In diesem Event werden wir die Ursachen erkunden, und die wichtigsten Elemente aufzeigen was eine Organisation benötigt, um diese Situation zu ändern und damit von einer multi Scrum-Team zu einer multi-Team Scrum, einer adaptiven Organisation zu werden

Wolfgang ist ein leidenschaftlicher, energie-geladener, inspirierender und authentischer Coach mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der skalierten Lean und agilen globalen Produktentwicklung. Er ist Organisations Design Coach, Systemdenker, zertifizierter LeSS-Trainer, zertifizierter LeSS-Coach und Scrum Master. Seine Ausbildung in Lean & Agile Produktentwicklung begann 2005. Ab 2007 coachte er mehrere Organisationen bei der Einführung von LeSS. Weiterhin begleitete er 2010 eine große Organisation bei der Einführung von SAFe. Workshops zum Systemischen Denken und zur systematischen Problemlösung sind nur einige seiner Favoriten. 
 
Vor dieser Zeit hat er über 10 Jahre Erfahrungen im Programm- und Projektmanagement gesammelt, einschließlich der erfolgreichen kommerziellen Einführung von Produkten. Darüber hinaus verfügt er über langjährige Erfahrung als Development Manager für Programmmanagement auf Business Unit- und Divisionsebene bei Nokia sowie auf Unternehmensebene bei Nokia Siemens Networks. 
 
Seine über 3 Jahre dauernde Weltreise auf einem Motorrad mit seinen Hunden hat seine Fähigkeiten zur Problemlösung geschärft und er begann, die Kunst der Achtsamkeit (mindfulness) zu praktizieren. 
 
Neben seiner langjährigen Erfahrung in der Telekommunikation bei Nokia/Nokia Siemens Networks hat er auch Organisationen in den Bereichen Versicherung, digitale Automatisierung, Retail, Automotive, Pumpenkontrollsysteme, sowie Firmen mit Hardware, elektromechanisch, und elektromechatronischer Entwicklung unterstützt. Im Oktober 2020 gründete er kai kaku Oy und trainiert, coacht und berät Organisationen in ihren Reisen zur Agilität. 


Wolfgang Steffens