Was Organisationen von Astrid Lindgren lernen können

In seinem Vortrag schildert Nicolas Korte, wie seine Kolleg*innen und er zwischen 2017 und 2020 ein Unternehmen der klassischen Industrie, für das er als Geschäftsführer tätig war, zu einer agilen Organisation transformierten. Er berichtet, wie ein anderer Weg, Lehrlinge auszubilden der Ausgangspunkt für Veränderung war. Welche Hürden es zu überwinden gab, welche Meilensteine wichtig waren und wie die Menschen im Unternehmen auf Veränderung reagiert haben. Was wurde erreicht und was blieb offen?

Parallel zur Unternehmensdimension erzählt er, was der Veränderungsprozess mit ihm persönlich gemacht hat. Welche Glaubenssätze waren für den bekennenden „Babyboomer“ Jahrg. 1963 zu überwinden? Was war der Weg vom ehemals überzeugten Hierarchen zum heutigen selbstständigen Coach, der als „Verbündeter für Veränderung“ andere auf ihrem Weg zu einer neuen Art der Zusammenarbeit unterstützt?

Der Vortrag zeigt auf, dass sinnvolle Transformationsprozesse neben der Anwendung von Methoden und Frameworks wie „Scrum“ oder „Kanban“ von einer sehr starken kulturelle Veränderung, insbesondere im Verständnis von Führung, getragen werden.

In diesem interaktiven Vortrag und anschließendem Austausch werden wir versuchen diese Fragen zu klären.

Nicolas Korte, Jahrg. 1963, hat an der FH Aachen Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Kerntechnik studiert. Insgesamt 33 Jahre hat er im Bereich Anlagenbau/Industrie eine „klassische“ Karriere verfolgt. Er war über 25 Jahre als Führungskraft, davon 20 Jahre als Geschäftsführer in verschiedenen Konzern- und mittelständischen Unternehmen tätig, bevor er 2017 zum ersten mal mit dem Thema „agile Organisation“ in Berührung kam. Danach transformierten seine Kolleg*innen und er nicht nur konsequent seine eigene Unternehmensgruppe von hierarchischer Abteilungsstruktur in selbstorganisierte Teams, sondern auch sich selbst. Nach Ausbildung zum systemischen Coach für Organisationsentwicklung ist er seit 01.01.2021 als Verbündeter für Veränderung selbstständig und unterstützt Unternehmen und Menschen bei Veränderungsprozessen.

Nicolas Korte